Bischofsschloss Fürstenwalde

Touristisches Highlight

Zum Besuch Fürstenwaldes gehört auch eine Besuch im ältesten Gebäude der 1272 erstmals urkundlich erwähnten Stadt. Schon 1353 entstand die Burg, von der noch heute Weichhaus, Burgturmsockel und Gewölbekeller mit seinen Schießscharten und Geheimnissen zu sehen sind.

Kehren Sie in unserem Restaurant ein, esssen Sie regionale Speisen oder genießen nur eine Tasse Kaffee mit unserem hausgemachten original österreischem Strudel oder hausgebackenem Kuchen. Wir zeigen Ihnen gern den mittelalterlichen Kern unseres Gebäudes. Im Kewölbekeller kann man feiern, heiraten, den monatlichen Sonntagsbrunch genießen oder einfach nur gut essen.

Tourismus